Affiliate Marketing

1. Definition Affiliate Marketing
Affiliate Marketing ist ein Teil des performane-orientierten Online Marketings und drückt die Zusammenarbeit zwischen einem Unternehmen und einem Websitebetreiber als Absatzmittler aus. Das Unternehmen wird im Affiliate Marketing kurz „Advertiser“ oder auch „Merchant“ genannt. Beim Websitebetreiber spricht man vom „Publisher“ oder auch „Affiliate“, der mit der Vermittlung von Kunden eine Provision verdienen kann. Dabei wird die Abwicklung der Zusammenarbeit über eine 3. Stelle, den Affiliate-Netzwerken (z. B. Tradedoubler, affilinet, zanox etc.) gesteuert. Die Affiliate Netzwerke stellen die Werbemittel (Banner, Textlinks, Produktdaten, Gutscheincodes usw.) zur Verfügung, führen die Statistik von Clicks, Ad Impressions sowie vermittelten Verkäufen und übernehmen die Auszahlung der Provision.

2. Werde mydays Affiliate
Affiliate kann grundsätzlich jeder werden. Voraussetzung ist: du besitzt eine öffentlich zugängliche Website (Einschränkungen bzgl. Inhalt oder Art der Werbemitteleinbindung hängen von den Richtlinien des jeweiligen Programms bzw. Netzwerk ab). Möglicherweise hast du eine Website zum Thema Reisen, Sport oder Freizeit und entschließt dich dazu, durch Werbeeinblendungen, deine Besucher auf mydays aufmerksam zu machen. Richtig effizient wird die Partnerschaft und damit auch die Chance, Verkäufe bei mydays zu generieren, wenn du einen Artikel zu einem bestimmten Erlebnis schreibst, emotionale Fotos einbindest und detailliert auf alle wichtigen Eigenschaften des Erlebnisses eingehst.

Ablauf:

  • Kostenlose Registrierung bei den Netzwerken Tradedoubler oder Affili.net
  • Bewerbung für das mydays Partnerprogramm
  • Freischaltung durch mydays
  • Einbindung der mydays Werbemittel, z.B. Banner, Textlinks oder CSV-Feed

3. Attraktive Verdienstmöglichkeiten

Die Höhe deiner Einkünfte ist maßgeblich von diesen Faktoren abhängig:

  • vom Traffic auf deiner Website
  • wie gut deine Zielgruppe zum beworbenen Produkt passt

4.  Vergütungsmodelle

  • PPS – Pay per Sale (Vergütung pro Verkauf/Sale, z. B. 5% Provision, der durch den Werbemittelkontakt vermittelt wurde)
  • PPC – Pay per Click (Vergütung pro Klick auf ein Werbemittel, z. B. 0,10 EUR)
  • PPL – Pay per Lead (Vergütung pro Anmeldung, die durch den Werbemittelkontakt vermittelt wurde). Bei mydays hast du die Möglichkeit, bis zu 17% Provision für die Vermittlung eines Kunden zu erhalten.

Die Frage „Was ist Affiliate Marketing ?“ hoffen wir beantwortet zu haben und würden uns freuen, dich als Affiliate bei mydays begrüßen zu dürfen. Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an uns wenden.

Unsere Ansprechpartner findest du hier – wir helfen dir jederzeit sehr gerne!