Muttertags-Partnerprogramm

Am 12.Mai ist Muttertag. Derartige „Geschenke-Freiertage“ erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit bei den Affiliates. So befinden wir uns bereits jetzt mitten in der heißen Suchphase der Kunden für passende Geschenideen zum Muttertag. mydays bietet hier natürlich eine ganze Reihe passender Erlebnisgeschenke.
Natürlich wollen wir aber auch Euch Affiliates ein wenig unterstützen, um rechtzeitig zum Muttertag die Conversionrate etwas in die Höhe zu treiben.

Aktion zum Muttertag

Aktuell und noch bis zum 12.05. gibt es einen 10% Rabatt auf das „Schöhnheitsprogramm für Sie“ ( Bei Nutzung des Links in der Werbemittelkategorie „Aktionen“ wird der Rabatt im Warenkorb automatisch abgezogen.)

Dann gibt es auch eine Neuauflage des 5,- Euro Gutscheins. Mit dem Gutscheincode DC8A83A2 können auf das gesamte Sortiment und ohne einen Mindestbestellwert 5 Euro gespart werden.

Werbespot im TV

Als weitere Unterstützung läuft momentan auch ein neuer Spot im TV, der explizit die Endkunden auf den Muttertag einstimmt. Mit diesem Videospot, gibt es bei den Werbebannern für den Muttertag auch ein Video-Werbemittel, dass Ihr sehr gern mal für Euch testen könnt:

Ich wünsche wie immer viel Erfolg und hoffe auf einen tollen Muttertag mit vielen Sales!

2 Gedanken zu „Muttertags-Partnerprogramm

  • 15. Mai 2013 um 10:54
    Permalink

    Habt ihr irgendwelche Erfahrungswerte oder Infos für uns Publisher wie der Muttertag gelaufen ist?
    Die Frage die ich mir stelle ist, ob es wirklich Sinn macht sich thematisch anzupassen und somit vielleicht mehr Streuverlust zu erzielen, als dass die Neuausrichtung einen Mehrwert bringt.
    Vielen Dank schon ein mal für eure Rückmeldung.

    Antworten
    • 22. Mai 2013 um 10:19
      Permalink

      Hallo Peter,

      Danke für Deinen Kommentar. Also es ist hier natürlich wieder sehr schwer eine pauschale Antwort zu treffen. Als allgemeine Saisonalität ist der Muttertag für mydays-Partner ein hervorragender „Feiertag“ Hier passt es thematisch einfach so gut, sodass von gesteigerten Umsatzvolumen ausgegangen werden kann. Worauf Du hinaus willst ist ja der Tradeoff zwischen Streuverlust und Mehrwert durch die Spezialisierung. Und wie hier das Verhältnis liegt ist absolut abhängig von der Webseite, die unsere Partner betreiben. Für eine Muttertags-Nischen-Contentseite, gibt es quasi keine Streuverluste, denn hier ist alles auf den Muttertag ausgelegt. Vorzugsweise findet man hier Blumen, Schokolade, Erlebnisse und andere Geschenke. Das gilt gleichermaßen für Geschenkepartner allgemein. Hier ist die Ausrichtung auf die Sainonalität zum Muttertag in jedem Fall Conversionsteigernd.

      Allgemeine Erlebnis-Partner wie Du, profitieren vom Longtail. Der ist ja quasi das ganze Jahr über gültig und wird dann passend zur Saisonalität etwas anders abgerufen. Zum Muttertag steigt das Volumen am Erlebnis XXX zu Weihnachten ist eher Erlebnis ZZZ von Interesse.

      Ich würde das Problem also gar nicht in einer „Neuausrichtung“ gehen, sondern einfach zusätzliche Inhalte einbinden. Dann gibt es auch keine Streuverluste mehr, weil alles bestehende unangetastet bleibt. Neuer Content, kann dann die Suchvolumen zur Saisonalität abgreifen und bestehender Content läuft einfach weiter. Im Ideallfall kann man die Conversion vom bestehenden Content dann auch noch über Crossselling Maßnahmen anheizen. Ein Gutscheincode, der zum Muttertag ausgegeben wird, kann natürlich auch ein Mehrweit für Endkunden sein, die ganz normal auf Deine Seite gelangen, ohne originär den Muttertag im Hinterkopf gehabt zu haben.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.